Konzert in der Kölner Philharmonie
am 03.09.2005

Zu einem großen Erfolg und einem weiteren Höhepunkt der Vereinsgeschichte des MGV-Urbach wurde das Konzert am Samstag, dem 3. September 2005, in der Kölner Philharmonie. Wo sonst die "Profis" der großen Orchester der Welt sitzen, nahmen wir nun zum 4. Mal Platz unter der bewährten Leitung unseres Chorleiters Babrak Wassa Platz. Die Acht von ihm geleiteten Chöre wurden vom Blasorchester Dürscheid begleitet.
 

Folgende Chöre nahmen an dem Konzert teil:
 
  • Damenchor Urbach 1968 e.V.
  • Frauenchor Forsbach 1988 e.V.
  • MGV Seelscheid 1837 e.V.
  • MGV Liederkranz Refrath 1864 e.V.
  • MGV Concordia Forsbach 1884 e.V.
  • MGV Urbach 1891 e.V.
  • MGV Overath 1918 e.V.
  • Kammerchor Musica Vocalis 1993 e.V.

  • Am Flügel spielten Sigrid Sachse und Nageeb Gardizi.
    Auf der Tabla, einer indisch-aghanischen Trommel, spielte Ahmad Farhad Tochi.
    Wie in den letzten Philharmoniekonzerte moderierte wieder Guido Schlimbach.

    Die Solostücke des Blasorchesters dirigierte unser Dirigent Christian Wiedemann.
     
     


    Chorleiter Babrak Wassa und der Leiter des Blasochrchesters
    Dürscheid Christian Wiedemann bei den Probearbeiten


    Der letzte Schliff für das Orchester vor dem Konzert.


    Die Frauen und Männer der acht Chöre kurz vor dem Konzert bei der Stellprobe.


     



     
     
    Zurück