Home

Wir über uns

Mitglieder

Vorstand

Chronik

Fotogalerie

Damenchor

Urbach Halbacht

Termine

Kontakt

Links

                 

 

Wenn man seine Geschichte Revué passieren läßt, kann der MGV Urbach trotz mancher Enttäuschungen mit seiner Entwicklung zufrieden sein.

,,In Freud und Leid zum Lied bereit“

lautet der Wahlspruch des Vereins. Dies lässt sich auch aus den wichtigsten Ereignissen in den verflossenen 125 Jahren herauslesen, die nachfolgend in chronologischer Reihenfolge dargestellt sind. Nach und nach möchten wir auch historische Dokumente aus der Vereinsgeschichte des MGV-Urbach an dieser Stelle zum Download zur Verfügung stellen. 
 
1891Gründung des Vereins. 45 Mitglieder, Vorsitzender: Joseph Bliersbach. Dirigent: Hauptlehrer Gerhard Esser. 
1892Statuten des MGV-Urbach vom 1. April 1892
1895Fahnenweihe. 
1902Wilhelm Hohnrath wird Vorsitzender.
1904Chorleiter Gerhard Esser verstorben.  Johannes Siefener übernimmt den Chor.
1907Vereinsbild des Männergesangvereins
19111. Waldfest, 52 aktive, 59 inaktive Sänger.
1912Als erstes Fest im neuerbauten Saale Zaß findet die Karnevalssitzung statt. Das Singen zu Allerheiligen auf dem Friedhof wird erstmals erwähnt.
1913Beschluß über den Aufnahmemodus bei neuen Mitgliedern. Eine Theaterkommission wird gewählt. Ihr gehören an: Joh. Lob, Jos. Müller, Heinr. Lob, Mich. Mondorf, Joh. Feldenkirchen, Engelbert Mundorf.
191434 Mitglieder werden zum Kriegsdienst eingezogen. 
1916Das Fest zum 25jährigen Bestehen wird in aller Stille gefeiert.
1918Ein Fest zu Ehren der heimgekehrten Soldaten wird von der britischen Militärbehörde nicht genehmigt.
1919Der Verein verlor durch den Krieg acht Mitglieder. Der Saal ist mit Besatzungstruppen belegt. Das Konzert findet im Freien hinter dem Jugendheim statt.
1921Am 4. und 5. Juni wird das 30jährige Bestehen des Vereins festlich begangen. Am 14. Januar wird Heinrich Lob als Nachfolger von Wilhelm Hohnrath zum Vorsitzenden gewählt. Am 2. Mai Wilh. Honrath verstorben.  Am 23. Juli Einweihung der Gedenktafel für die gefallenen Mitglieder. 
1924Am 17. August singt der Verein im Parkrestaurant des Messegeländes in Deutz.
1925Liederheft zum Karnevalsistischen Sitzung am 08.02.1925 zum Download.
19281. Wertungssingen der Bezirksgruppe Porz. Der Verein beteiligt sich. Am 16. und 17. Juni Sängerfahrt nach Kobern-Gondorf a. d. Mosel.
1929Das 25jährige Dirigentenjubiläum von Joh. Siefener wird gefeiert (25 Jahre als Dirigent im Urbacher MGV).
1931Auf dem Wertungssingen der Bezirksgruppe in Ensen erreicht der Chor die höchste Punktzahl.
1935Joh. Kürten verstorben. Er war langjähriger Kassierer und Mitgründer des Vereins. Am 13. Oktober wird Matth. Königsfeld in Anerkennung seiner Verdienste um den Verein Ehrenmitglied.
1939Durch Einberufung zum Wehrdienst findet das Proben nicht mehr regelmäßig statt.
1940Ende Oktober wird das Proben eingestellt. 25 Mitglieder stehen im Felde. Ende März; Joh. Siefener verstorben.
1945Am 28. August übernimmt Toni Blönigen den Chor.
1946Am 20. Januar singt der Chor in der Messe für seine Gefallenen die Schubert-Messe. 13 Mitglieder beklagt der Verein als Gefallene und Vermißte. Am 15. Dezember verpflichtete der Verein Hermann Hagestedt vom Nordwestdeutschen Rundfunk mit seinem Orchester nach Urbach zu einem Konzert.
1947Konzert von Hermann Hagestedt mit seinem Orchester.
1948Der Chor hat 85 Sänger.
1951Matth. Königsfeld ist 40 Jahre Präsident bei den Karnevalssitzungen des Vereins.  Am 9.Juni feiert der Verein sein 60jähriges Bestehen.  Am 2. Dezember findet ein großer Heimatabend unter dem Motto: ,,Urbach-Elsdorf vor 100 Jahren in Modell, Wort und Lied“ statt.
1952Heinz Rudi Bröcher übernimmt als Präsident die Leitung der karnevalistischen Sitzungen.
1953Wir feiern das 25jährige Dirigentenjubiläum unseres Chorleiters Toni Blönigen im Lindenhof in Porz mit den anderen Vereinen, die von Herrn Blönigen geleitet werden.
1954Für den erkrankten Chorleiter übernimmt unser Ehrenmitglied Oberstudienrat Eberhard Glöckner für längere Zeit den Chor.
1956Die Bezirksgruppe Porz im Deutschen Sängerbund verleiht ihren Gründern Herrn Heinrich Lob, bisheriger Vorsitzender der Bezirksgruppe, und Herrn Melchior Kurth, bisheriger Geschäftsführer der Gruppe, die Ehrenmitgliedschaft.
1959Der Saal Zaß steht für Veranstaltungen nicht mehr zur Verfügung.
1960Unser Chorleiter Toni Blönigen verstorben.
1961Übernahme des Chores durch Joseph Wassong.
1962Jubilarenehrung und Konzert im Saale Krein zu Heumar.
1963Im Januar übernimmt Theo Breuer als Chorleiter den Verein. Am 17. Mai veranstaltet der Verein ein Festkonzert zu Ehren seines Vorsitzenden, Herrn Heinrich Lob, anläßlich seines 60jährigen Jubiläums als Sänger und seines 40jährigen Jubiläums als Vorsitzender. Er wird an diesem Tage Ehrenvorsitzender des Ortsringes Urbach.
1964Jahreshauptversammlung im Januar. Der 1.Vorsitzende Heinrich Lob, 1.Geschäftsführer Melchior Kurth, Schriftführer Hermann-Josef Schlimbach und Fahnenträger Anton Molitor wurden einstimmig wiedergewählt. Karnevalsonntag MGV-Karnevalveranstaltung im Vereinslokal Möller-Zaß. Konzert im Gürzenich zu Köln. Frühjahrskonzert der Bezirksgruppe Köln im Saal Linden in Porz-Eil. Singen am 1. Mai beim Turnverein Urbach anlässlich dessen 60.-jährigen Jubiläums. Singen beim Krönungsball der Schützenbruderschaft St. Hubertus am 30.Juni und 7.Juli im Festzelt des MGV Spich. Tagesausflug am 25.Juli nach Bad Niederbreisig. Singen am 6.August in Zündorf zur Hochzeit von Jan-Bernd Backmann. Im September Tagesausflug ins Bergische Land. Im Oktober Teilnahme am 75.-jährigen Vereinsjubiläum des MGV Eintracht Westhoven-Ensen im Kinosaal Scala in Porz. Herbstkonzert am 17.November mit der Bezirksgruppe Porz. Weihnachtssingen im Altenheim des St. Josefstiftes an der Frankfurter Strasse.
1965Zur Frühkirmes im Mai versucht der Verein seine Anhänger seit längerer Zeit durch eine Veranstaltung im Ort zu sammeln. Im Festzelt veranstaltet man im Rahmen eines Frühlingsfestes einen Rheinischen Abend.
196675jähriges Vereinsjubiläum. Frühlingsfest im Zelt an der Kaiserstraße, Porz-Urbach. Sängerfahrt nach Kirschweiler a. d. Nahe. Kurkonzert in Bad Neuenahr. Konzert der Bezirksgruppe in Porz. Heinz Rudi Bröcher wird Vorsitzender.
1967Hotel Dumm, Waldstraße, Porz-Urbach, wird neues Vereinslokal. Beteiligung am Karnevalszug Urbach-Elsdorf. Konzert im Gürzenich, Köln, mit 15 „Breuer“-Chören. Opernkonzert im fertiggestellten Bürgerhaus. Freundschaftssingen.
1968Der Verein gibt sich eine neue Satzung und läßt sich ins Vereinsregister eintragen. Chorleiter Theo Breuer erhält das Bundesverdienstkreuz. Beteiligung am Karnevalszug und Kostümball.  Gründung des Damenchors Urbach am 14. Juni durch Sänger-Ehefrauen. Operettenkonzert mit Damenchor Urbach und Stabsmusikkorps der Bundeswehr.
1969Vereinsgeschäftsführer Stadtdirektor Melchior Kurth wird Ehrenmitglied. Weihnachtskonzert mit Damenchor Urbach.
197180jähriges Vereinsbestehen. Ab 1. Januar werden 14 Sänger des ehemaligen Quartettvereins Porz-Grengel Mitglieder im MGV Urbach, da sie ohne Chorleiter sind. Melchior Kurth legt nach 50jähriger Tätigkeit als Geschäftsführer des Vereins sein Amt nieder. Sängerfahrt nach Arnsberg. Chor- und Orchesterkonzert ,,Von der Oper zum Musical“. 40jähriges Dirigentenjubiläum von Theo Breuer wird im Bürgerhaus gefeiert. Bezirksgruppensingen ,,Singendes, klingendes deutsches Land“.
1972Eberhard Schneider von St. Maternus, Köln, wird neuer Chorleiter. Chor- und Orchesterkonzert mit dem Damenchor Urbach, dem Kirchenchor von St. Maternus und der Orchestergruppe Eberhard Schneider mit dem Hauptwerk ,,Das Lied von der Glocke“ von Romberg.
1973Sängerfahrt nach Kirschweiler a.d. Nahe. Großes Unterhaltungskonzert unter Mitwirkung des Damenchors Urbach, des Baßsolisten Fichtner von den Mainzer Hofsängern, des Orchesters der Mandolinenfreunde Hürth und von Sabine Wierschucka, Europapokalgewinnerin im Akkordeonspiel.
1974Teilnahme der beiden Urbacher Chöre an einem Sängerfest in Büschel a.d. Mosel.
1975Die Chorleitung übernimmt Josef Utz von St. Josef in Porz. Sängerfahrt nach Neuhofen bei Ludwigshafen. Wohltätigkeitsball zugunsten des Altenzentrums in Porz-Urbach unter Mitwirkung des Tanz- und Unterhaltungsorchesters Heinz Frings, Düsseldorf.
1976Anschaffung eines Klaviers. Wohltätigkeitsball zugunsten des Krankenhauses Porz. Ehrenvorsitzender Heinrich Lob wird 90 Jahre alt. Opernkonzert im Bürgerhaus unter Mitwirkung des Damenchors und des Kölner Philharmonischen Orchesters.
1977Heinz Rudi Bröcher gibt seinen Vorsitz an Karl Müller ab. Sängerfahrt nach Flieden a.d. Rhön. Einweihung des Altenzentrums in Porz-Urbach. Mitwirkung bei „Kulturmobil“ auf der Groov und in Porz-City. Bezirksgruppensingen in St. Josef Porz zugunsten des Krankenhauses Porz.
1978Der Damenchor Urbach veranstaltet anläßlich seines 10jährigen Bestehens mit Unterstützung des Männergesangvereins ein Frühjahrskonzert. Frühlingsfest im und am Pfarrheim Porz-Urbach.
1979Konzert im Bürgerhaus Urbach anläßlich der Tagung der Kreissängervereinigung Köln. Im April, Eugen Meller, unser langjähriger Vereinswirt verstorben. Sängerfahrt nach Veitshöchheim bei Würzburg. Ehrenvorsitzender Heinrich Lob 92jährig verstorben. Chorleiter Josef Utz feiert sein 25jähriges Jubiläum als Chorleiter im Dechant-Scheben-Haus in Porz. Herbstball mit Gästen aus Veitshöchheim und vom MGV Rheda-Wiedenbrück.
1980Frühlingsfest. Herbstkonzert unter dem Motto: ,,Wald und Jägerei“ unter Mitwirkung des Damenchors, von Professor Ganz am Flügel und des Westfälischen Hornquartetts. Hermann-Josef  Schlimbach wird neuer 1. Vereinsvorsitzender.
1981Frühlingsfest. Sängerfahrt nach Obernburg im Odenwald. Singen bei der Zimmerer-Innung in der Wolkenburg Köln. MGV und Damenchor Urbach gratulieren der Kolpingfamilie Porz zum 30jährigen Bestehen. Opernkonzert mit Orchester.
1982Singen beim DRK im Melchior-Kurth-Haus aus Anlaß des 60jährigen Bestehens des DRK-Porz. Frühlingsfest. Der Verein gestaltet aus ehemaligen Stallungen des Sternebergerhofes in der Kupfergasse in Urbach sein Sängerheim, das „Heinrich-Lob-Haus“. Volkstümliches Konzert unter Mitwirkung des Kölner Kinderchores im Bürgerhaus.
1983Fahrt nach Obernburg a.M. zum 100jährigen Jubiläum des gemischten Chores Obernburg. Zwei Wochen später das gleiche Vorhaben zum 80jährigen Bestehen des MGV Veitshöchheim a. M. In Veitshöchheim wird der MGV unterstützt durch den Damenchor Urbach. Singen mit dem Damenchor im Rahmen einer Kulturwoche des Bezirkes Porz am Rathaus Porz. Erstes Frühlingsfest in unseren ,,eigenen“ Räumen im Heinrich-Lob-Haus. Eine Abordnung des gemischten Chores Obernburg beteiligte sich an diesem Fest mit Spezialitäten aus ihrer Heimat. Mitwirkung beim volkstümlichen Konzert des Damenchores Urbach aus Anlaß seines 15jährigen Bestehens. Weihnachtskonzert für Chor und Orgel mit dem Damenchor und dem Jugendchor Nathanael Urbach.
1984Frühlingsfest; zu Gast: Gemischter Chor Oldenburg/M.; Sängerfahrt (3 Tage) Raum Bückeburg - Lindhorst - Steinhuder Meer. Frühschoppen in unserem Sängerheim mit Sängervereinigung Flieden. Mitwirkung des MGV und Damenchores bei der Gestaltung des 25jährigen Jubiläums der Stadtsparkasse-Zweigstelle Urbach. Frühschoppen in unserem Sängerheim mit „Rheydter Schloßsängern“. Gesangliche Mitwirkung bei einem Gala-Abend der KG „Fidele Aujusse“ im Bürgerhaus.
1985Singen beim Heimatverein Alt Köln (MGV) Karnevalstreiben im Heinrich-Lob-Haus in Anwesenheit des Porzer Dreigestirns. Frühlingsfest, Kurkonzert in Bad Bertrich, Herbstkonzert, Offene Tür mit musikalischem Frühschoppen. Mitwirkung bei folgenden Veranstaltungen: Galaabend der KG ,,Fidele Aujusse“. 90 Jahre kath. Frauengemeinschaft der Pfarre St. Bartholomäus Urbach, Vorstellung des Porzer Dreigestirns 85/86. Weihnachtssingen im Altenzentrum.
1986Karnevalstreiben im Heinrich-Lob-Haus in Anwesenheit vom Porzer Dreigestirn und von der Prinzengarde Blau-Weiß Zündorf. Singen auf dem Kostümball des Kirchenchores St. Josef Porz. Sängerfahrt des MGV nach Gengenbach im Schwarzwald mit einem musikalischen Bunten Abend, Singen im Straßburger Münster. Frühlingsfest, Singen beim Festkommers der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Urbach. Frühlingsfest am Heinrich-Lob-Haus. Kurkonzert in Bad Neuenahr und Singen in Herchen a.d. Sieg beim Quartettverein. Geburtstagsständchen zur Feier des 60. Geburtstages unseres Mitgliedes und Vizedirigenten Heinz Rudi Bröcher im Bürgerhaus. Besuch des MGV Veitshöchheim - musikalischer Frühschoppen im Heinrich-Lob-Haus. Kölsches Potpourri dargebracht zum Gala-Abend der KG ,,Fidele Aujusse Blau Gold“ im Bürgerhaus. Herbstkonzert - Oper - Operette -. Unterhaltung im Bürgerhaus. Weihnachtsfeier im Heinrich-Lob-Haus. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach.
1987Geburtstagsständchen anläßlich des 75. Geburtstages unseres Ehrenmitgliedes Clemens Rödder. Besuch des Kölner Oberbürgermeisters Norbert Burger im Heinrich-Lob-Haus. Karnevalstreiben mit Porzer Dreigestirn. Festakt 25jähriges Bestehen der „Karnevalsgesellschaft Bottermaat“. Gesangliche Mitwirkung beim Folklore-Programm des 10. Porzer-Inselfestes in Zündorf. Ständchen der beiden Chöre anläßlich des gemeinsamen ,,Silber-Polterabends“ unserer aktiven Mitglieder: Hermann-Josef Schlimbach sowie Hans-Jakob Faust. Singen beim 75jährigen Vereinsjubiläum des Rasensportvereins Urbach. Geburtstagsständchen zur Feier des 75. Geburtstages unseres aktiven Mitgliedes Martin Cloesges. Sommerfest der beiden Chöre. Gemeinsame Veranstaltung des ,,Ortsrings Urbach-Elsdorf“ im Rahmen einer abendlichen Schiffahrt auf dem Rhein. Galaabend der K. G. „Fidele Aujusse“. Geistliches Konzert beider Chöre in der kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus in Urbach. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach.

1988Karnevalstreiben in Anwesenheit des Porzer Dreigestirns. Ständchen anläßlich des 100. Geburtstages von Frau Loch in ihrer Wohnung am Grengeler Mauspfad. Kurkonzert in Bad Marienberg. Sängerfahrt des MGV nach ,,Oberrotweil“ im Kaiserstuhl mit einem musik. bunten Abend. Singen im Freiburger Münster sowie in der Oberrotweiler Pfarrkirche. Sommerfest der beiden Chöre. Gesangliche Mitwirkung beim 40jährigen Stiftungsfest des Spielmannzuges ,,St. Sebastian Ensen- Westhoven“. Ständchen anläßlich des 70. Geburtstages von Reinhard Borowski im Vereinshaus und anläßlich des 85. Geburtstages von Peter Kellersohn. Gesangliche und musikalische Gestaltung der ,,offiziellen Geburtstagsfeier“ (20 Jahre) unseres Damen-Chores im Heinrich-Lob-Haus. Mitwirkung beim ,,Festkonzert des Damen-Chores Urbach anläßlich des 20jährigen Bestehens“ im großen Rathaussaal in Porz. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach. Hierbei Verabschiedung unseres bisherigen Chorleiters Jos. Utz.


1989Beginn der Probenarbeit unter dem neuen Dirigenten Dipl.-Chorleiter Babrak Wassa. Karnevalstreiben im Heinrich-Lob-Haus in Anwesenheit des Porzer Dreigestirns. Ständchen beider Chöre anläßlich des 50. Geburtstages des 1. Vorsitzenden (Hermann-Josef Schlimbach) und anläßlich der Silber-Hochzeit der aktiven Mitglieder Rolf und Sigrid Hahn. Singen MGV anläßlich der Goldhochzeit unseres aktiven Mitgliedes Martin Cloesges. Kurkonzert in Bad Neuenahr. Sommerfest der beiden Chöre. Besuch des MGV Gengenbach. Schiffahrt und musikalischer Kameradschaftsabend/-Frühschoppen im Heinrich-Lob-Haus. Festliches ,,Silcher-Konzert“ beider Chöre im Rathaussaal in Porz. Erstes öffentliches Konzert der Chöre unter der Leitung von Dipl. -Chor-leiter Babrak Wassa. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach.


1990Karnevalstreiben der beiden Chöre im Vereinsheim. Sängerfahrt nach Wien als Auftakt zu den Aktivitäten des Vereins aus Anlaß des 100jährigen Bestehens. Sommerfest auf dem Gelände des Heinrich-Lob-Hauses. Beginn der Arbeiten zur Erweiterung des Heinrich-Lob-Hauses. Verlegung der Probenarbeit in den Keller des Hauses unseres Sangesfreundes Heinz Bliersbach. Gesangmatinee in Paffrath anläßlich des 70jährigen Bestehens des MGV Nußbaum. Hierbei handelt es sich um den ersten gemeinsamen Auftritt aller Chöre unseres Chorleiters. Der Begriff „Wassa-Chöre“ ist geboren. „Geistliches Konzert“ als Eröffnungsveranstaltung zum Jubiläumsjahr in der Pfarrkirche Porz-Urbach. Weihnachtssingen im Altenzentrum.


1991100jähriges Jubiläum des MGV-Urbach. Karnevalstreiben fällt wegen des Krieges am Persischen Golf aus, ebenso die geplante Teilnahme am Porzer Karnevalszug. Abschluß der Erweiterungsarbeiten im Heinrich-Lob-Haus. Jubiläumsausstellung in der Geschäftsstelle Urbach der Stadtsparkasse Köln mit gesanglicher Darbietung beider Chöre. Offizieller Kommers und Tag der offenen Tür anläßlich des Vereinsjubiläums unter der Schirmherrschaft unseres Oberbürgermeisters Norbert Burger. „Tennenfest“ in der Scheune des Hofgutes von Willi Hohnrath in Porz-Elsdorf. Sommerfest im großen Festzelt und rund um das Vereinsheim mit großer Tombola und Festgottesdienst in der Urbacher Pfarrkirche. Großes Sängertreffen im Rathaussaal Porz zu Ehren des MGV, an dem außer dem Damenchor noch 16 weitere Chöre mit ca. 750 Sängerinnen und Sängern teilnehmen. Empfang von MGV und Damenchor beim Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker in der Villa Hammerschmidt mit gesanglicher Darbietung. Jubiläumskonzert des MGV mit Damenchor im Porzer Rathaussaal unter Mitwirkung des Symphonischen Orchesters, der Sopranistin Sybille Wolf, dem Bassisten Stephan Rehm und unserem Chorsolisten Günter Lohmann. Anläßlich des 200. Todestages von W.A. Mozart besteht das gesamte Konzert aus Werken des Komponisten. Weihnachtssingen beider Chöre im Altenzentrum Porz-Urbach.


1992Wahl des neuen Vorstandes bei der Jahreshauptversammlung. Karnevalstreiben beider Chöre im Vereinsheim. Teilnahme von MGV und Damenchor als Fußgruppe am Porzer Karnevalszug. Sängerfahrt nach Diepholz auf Einladung des MGV Diepholz. Musikalische Ehrung unseres Ehrenmitgliedes Martin Cloesges anläßlich seines 80. Geburtstages im Lokal „Antonius-Eck“. Herbstfest im und am Vereinsheim. Langjähriger aktiver Sänger Jean Schlimgen im Alter von 84 Jahren verstorben. Jahreskonzert beider Chöre im Porzer Rathaussaal unter Mitwirkung der Rhythmusgruppe Kämmerling mit beliebten Melodien. Gemeinsame Weihnachtsfeier von MGV und Damenchor im Vereinsheim. Weihnachtssingen im Altenzentrum.


1993Gesangliche Mitwirkung bei der Prinzenproklamation im Rathaussaal Porz. Karnevalstreiben im Heinrich-Lob-Haus. Ehrenmitglied Eberhard Glöckner im Alter von 81 Jahren verstorben. Sommerfest beider Chöre im Heinrich-Lob-Haus. Festkommers zum 25jährigen Bestehen des Damenchores im Vereinsheim. Teilnahme beider Chöre am „Internationalen Freundschaftssingen“ zum 75jährigen Jubiläum des MGV-Overath in der Aula des Schulzentrums in Overath. Jubiläumskonzert aus Anlaß des 25jährigen Bestehens des Damenchores im Porzer Rathaussaal unter Mitwirkung des Mandolinenorchesters Niederkassel e.V. Weihnachtssingen im Altenzentrum.


1994Karnevalstreiben im Heinrich-Lob-Haus. Chorkonzert unter Mitwirkung aller „Wassa-Chöre“ in der Kölner Philharmonie mit dem Symphonischen Orchester Köln. Sängerfahrt nach Röllbach auf Einladung des dortigen MGV. Unser aktiver Sänger Peter Lambert im Alter von 54 Jahren verstorben. Sommerfest beider Chöre auf dem Geländes des Vereinsheims. Kurkonzert in Bad Neuenahr mit anschließendem gemütlichen Beisammensein im Weingut Deutzer Hof in Mayschoß. Gesangliche Teilnahme des MGV am Festakt anläßlich des 90jährigen Bestehens des „TV Urbach 04“. Förderndes Mitglied Peter Kellersohn im Alter von 91 Jahren verstorben. Teilnahme der Chöre am „Freundschaftssingen“ zum 110jährigen Jubiläum des MGV Concordia Forsbach in Rösrath. Weihnachtssingen im Altenzentrum.


1995Karnevalstreiben im Vereinsheim. Geburtstagsständchen im Hotel „Holiday Inn“ zum 80. Geburtstag unseres aktiven Sängers Josef Holz. Herbstfest der beiden Chöre. Chorkonzert von MGV und Damenchor mit Werken aus Oper, Operette und Musical unter Mitwirkung der Sopranistin Stephanie Tschöppe. Weihnachtssingen im Altenzentrum.

1996Traditionelles Karnevalstreiben wird überschattet durch den plötzlichen Tod des Bauern Heinz Berg vom Porzer Dreigestirn. Frühlingsfest der Chöre im Heinrich-Lob-Haus. Sängerfahrt des MGV nach Dresden. Gesangliche Darbietungen im Zwinger, in der Semperoper und in der Kreuzkirche. Kameradschaftsabend mit Winzerchor in Meißen. Tagesfahrt der gesamten Vereinsfamilie zum Kloster Engelberg bei Groß-Heubach am Main. Dort Teilnahme an einem kleinen Konzert in der barocken Klosterkirche. Teilnahme am „Kreissängertag“ anläßlich des 100jährigen Jubiläums unseres befreundeten Chores MGV Röllbach. Unser Chorleiter Babrak Wassa erhält die deutsche Staatsbürgerschaft. Heinz-Rudi Bröcher wird die Ehrenmitgliedschaft im MGV verliehen. Gesangliche Gestaltung der Trauungszeremonie in der Kirche Wahnheide für unseren stellvertretenden Chorleiter Gregor Berghausen. Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. Aegidius in Wahn und weiteres Konzert in der Urbacher Pfarrkirche St. Bartholomäus. Reinerlös zugunsten des Fördervereins Hospiz Köln Porz e.V. Weihnachtssingen im Urbacher Altenzentrum.

1997Karnevalstreiben zu Ehren des Porzer Dreigestirns, das von der Karnevalsgesellschaft „Fidele Elsdorfer“ anläßlich deren 50jährigen Jubiläums gestellt wird. Jungfrau Margit Dietz ist aktive Sängerin im Damenchor. Prinz Konrad Klein und Bauer Heinrich Bliersbach sind fördernde Mitglieder des MGV. Präsentation von türkischer Musik und Folklore unter der Schirmherrschaft des MGV und Damenchores durch die Kulturgruppe der Arbeiterwohlfahrt Köln, Türkisches Kultur- und Bildungszentrum „Stimme der Heimat“ unter der Leitung unseres fördernden Mitgliedes Cengiz Iyilik. Großes Konzert in der Kölner Philharmonie aller „Wassa-Chöre“. Sommerfest unter dem Motto „Bei uns ist was los“ auf dem Geländes des Heinrich-Lob-Hauses. Aktiver Sänger Rudolf Scholz im Alter von 73 Jahren verstorben. Ältester aktiver Sänger des MGV Hugo Flohr im Alter von 88 Jahren verstorben. Vorweihnachtliche „Nikolausfahrt“ der Vereinsfamilie zum Weihnachtsmarkt mit Chorauftritt und Tombola nach Overath-Marialinden. Weihnachtssingen im Altenzentrum.

1998Neuwahl des Vorstandes bei der Jahreshauptversammlung. Karnevalstreiben mit dem Porzer Dreigestirn im Vereinsheim. Herbert Bürger, langjähriges Ehrenmitglied und 40 Jahre als Protokollführer für den MGV tätig verstorben. Zum 30jährigen Bestehen des Damenchores überbringt der MGV einen musikalischen „Blumenstrauß“ zum Festakt im Heinrich-Lob-Haus. Sängerfahrt des MGV nach Prag. Singen im St.-Veits-Dom, in der Prager Burg und in der St. Nicholas Kirche. Empfang in der deutschen Botschaft und Besuch der Prager Philharmonie mit gesanglicher Darbietung des MGV. Landtagsabgeordneter Friedhelm Lenz wird förderndes Mitglied im MGV. Sommerfest auf dem Gelände des Heinrich-Lob-Hauses. Konzert der „Wassa-Chöre“ im Altenberger Dom anläßlich des 75. Geburtstages des Komponisten Willy Trapp unter dem Motto „Singet dem Herrn ein Lied“. Herbstkonzert zu Ehren von Willy Trapp der beiden Urbacher Chöre im Rathaussal Porz unter dem Motto „Laßt Musik erklingen“. Weihnachtssingen im Altenzentrum Porz-Urbach.

1999Karnevalstreiben in Anwesenheit des Porzer Dreigestirns. Umgestaltung des Probenabends zur Geburtstagsparty anläßlich des 60. Geburtstages unseres 1. Vorsitzenden Hermann-Josef Schlimbach. Ständchen beider Chöre für das fördernde Mitglied Udo Lautenbach wegen des 10-jährigen Jubiläums seines Hotels "Goldener Löwe" in Urbach. Singen MGV zur diamantenen Hochzeit unseres ältesten aktiven Sängers und Ehrenmitgliedes Martin Cloesges. Sommerfest der beiden Chöre. MGV-Besuch im Landtag NRW in Düsseldorf aufgrund einer Einladung des Landtagsabgeordneten und fördernden Mitgliedes Friedhelm Lenz. Singen der beiden Chöre anläßlich der goldenen Hochzeit des aktiven Sängers Heinz Bliersbach. Chorkonzert von MGV und Damenchor im Rathaussaal Porz unter dem Motto "Ein bunter Blumenstrauß" gemeinsam mit dem Moskauer Männerchor PERESVET. Weihnachtssingen im Altenzentrum.

2000Am 25.1.00 verstarb unser ältester aktiver Sänger und Ehrenmitglied des MGV, Martin Cloesges im 88. Lebensjahr. Jahreshauptversammlung am 27.1.00 mit Verabschiedung der neuen Vereinssatzung. Karnevalstreiben am 23.2.00 im Vereinsheim mit Porzer Dreigestirn. Mitgestaltung des Gottesdienstes anläßlich der Goldhochzeit von Josef Holz am 2.4.00, zu dem das Jubelpaar aber nicht anwesend sein konnte. Teilnahme und Mitgestaltung der Messe in der Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Porz-Grengel zum Sechswochenamt von Martin Cloesges am 9.4.00. Am 15.4.00 weitere Mitgestaltung der Messe für Hans Peter anläßlich seiner Goldhochzeit, hier konnte auch das Ehepaar Holz anwesend sein. Sängerfahrt vom 26.5.00 bis 28.5.00 nach Neustadt an der Weinstraße in der Pfalz. Gastgeber war der Gesangverein 1875 Lachen e.V. in Lachen-Speyerdorf. Sommerfest auf dem Geländes des Heinrich-Lob-Hauses vom 16.6.00 bis 18.6.00. Mitgestaltung der Messe in der Urbacher Kirche aus Anlaß des 100-jährigen Jubiläums des Kirchenchores Urbach am 12.8.00. Am 2.9.00 Ständchen zum 90. Geburtstag von Urban Zaß im Hause Knott in Porz. Herbstkonzert am 12.11.00 im Porzer Rathaussaal. Weihnachtssingen am 20.12.00 im Altenzentrum Urbach.

2001Am 26.1.01 Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes. Karnevalstreiben am 14.2.01 im Heinrich-Lob-Haus mit dem Porzer Dreigestirn. Am 25.3.01 Mitwirkung beim Festkommers des Kirchenchores Porz anläßlich deren 100-jährigem Jubiläum. Am 8.4.01 findet im Heinrich-Lob-Haus der Tag der offenen Tür aus Anlaß des 110-jährigen Bestehens des MGV-Urbach statt. Der MGV-Urbach wirkte gemeinsam mit dem Damenchor in der Zeit vom 27.04.01 bis 29.01.01 am Porzer Blumenmarkt aktiv mit. Am 10.6.01 gratulierte der MGV-Urbach dem langjährigen fördernden Mitglied Rolf Epke zu seinem 60. Geburtstag. Vom 15.6.01 bis 17.6.01 Sommerfest von MGV-Urbach und Damenchor gemeinsam mit Gastchor aus der Pfalz auf dem Gelände des Heinrich-Lob-Hauses. 25.8.01 Ständchen für unseren Ehrenvorsitzenden Heinz Rudi Börcher zu seinem 75. Geburtstag. 16.9.01 großes Chorkonzert zu unserem 110 jährigen Bestehen in der Kölner Philarmonie. 12.12.2001 Weihnachtssingen im Urbacher Altenzentrum mit Ehrung von Hans Dresbach. 19.12.02 letzte Probe im Heinrich-Lob Haus mit Spendenübergabe und Pressetermin.

2002Karnevalstreiben am 30.1.02 im Heinrich-Lob-Haus mit Porzer Dreigestirn und Überraschungsgast Anja Odenthal. 1.3.02 Jahreshauptversammlung im Heinrich-Lob-Haus. 27.4.02 Teilnahme an der Einweihungsfeier der Urbacher Hospiz.  Sängerfahrt in den Harz vom 31.5.02 bis 2.6.02. Sommerfest auf dem Gelände des Heinrich-Lob-Hauses mit Damenchor Urbach vom 21.6.02-23.6.02. MGV-Urbach organisiert Spendenaktion für Hochwassergeschädigte. 13.10.02 Konzert im Porzer Rathaussaal zugunsten der Hochwassergeschädigten mit Anja Odenthal. 1.12.2002 Weihnachtskonzert in der Urbacher Pfarrkirche. 18.12.02 Weihnachtssingen im Altenzentrum.

2003Jahreshauptversammlung am 24. Januar. Karnevalstreiben im Vereinshaus am 19. Februar. Mitwirkung bei einem Filmbericht über Urbach durch den WDR am 05. März. Leider wurde der Film nicht gesendet. Anlässlich der Heirat unseres Sangesfreundes und Schriftführers Stephan Faust trafen wir uns am 17. Mai zum Polterabend. Am 24. Mai übernahm unser Chor mit der Solistin Marianne Fritsch den gesanglichen Teil während der kirchlichen Trauung in der Kirche in Uckendorf. Sommerfest vom 20. bis 22. Juni in und um das Vereinshaus. Gemeinsamer Ausflug mit dem Damenchor vom 5. bis 6. Juli zum 100-jährigen Vereinsjubiläum des MGV Veitshöchheim. Gospel- und Hitparaden-Chorkonzert mit dem Kölner-Damen-Salon-Orchester „Die Madämchen“ am 12. Oktober im Porzer Rathaussaal. Musikalische Ehrung zur Goldenen Hochzeit unseres Sangesfreundes Artur Schmidt und dessen Ehefrau am 25. Oktober. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach am 17. Dezember. Musikalische Ehrung zur Goldenen Hochzeit unseres Sangesfreundes und Ehrenmitgliedes Johannes Elfgen und dessen Ehefrau am 28. Dezember. Langjähriges aktives Mitglied Wilfried Krauthäuser im Alter von 66 Jahren verstorben.


2004Am 1. Januar verstarb unser langjähriger Sangesfreund Wilfried Krauthäuser. Jahreshauptversammlung am 23. Januar mit Neuwahl des Vorstandes. Karnevalstreiben im Vereinshaus am 11. Februar. Filmabend im Vereinshaus über einen Streifzug durch die Wahner Heide am 19. März. Verabschiedung des scheidenden Bürgeramtsleiters Norbert Berger am 7. April. Gemeinsames Ständchen der beiden Chöre zum 65. Geburtstag unseres 1.Vorsitzenden Hermann-Josef Schlimbach. Musikalische Ehrung zur Goldenen Hochzeit des fördernden Mitgliedes Heinz Klein und dessen Ehefrau Anna am 2. Juni. Sängerfahrt vom 10. bis 13. Juni nach Bad Wiessee am Tegernsee. 
Sommerfest vom 18. bis 20. Juni in und um das Vereinshaus. Auftritt beim Sommerfest der Karnevalsgesellschaft „Aujusse“ am 3. Juli. Musikalische Ehrung zur Goldenen Hochzeit unseres Ehrenmitgliedes Heinz-Rudi Bröcher und dessen Ehefrau Gertrud am 10. Juli im Hotel „Altenberger Hof“ in Altenberg. Anfang Oktober verstarb Chorleiter Theo Breuer, der unseren Chor von 1963 bis 1972 leitete. Jahreskonzert unter dem Motto „Chormusik aus aller Welt“ am 10. Oktober im Rathaussaal Porz unter der Leitung des Chorleiters Babrak Wassa. Mitwirkende: Sigrid Sachse am Flügel und das aus Russland stammende Quartett „Adagio“.Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach am 15.12.04


2005Benefizkonzert der WASSA-Chöre zugunsten der Flutopfer des Tsunami bei Sumatra am 23. Januar in der Refrather Pfarrkirche „St. Johann Baptist“. Karnevalstreiben im Vereinshaus am 26. Januar. Hermann-Josef Schlimbach wurde für seine 50.-jährige Tätigkeit im kölschen Karneval geehrt. Jahreshauptversammlung am 10. Februar. Am 21.Februar Geburtstagsständchen zum 90.Geburtstag unseres ältesten, aktiven Sangesfreundes Josef Holz im Altenzentrum Johannishaus in Porz. Außerordentliche Mitgliederversammlung am 27. April wegen geplantem Abriss unseres Vereinshauses, das einem Schulneubau weichen muss. Ein Ständchen zur goldenen Hochzeit für Ernst Winkelmann und seiner Ehefrau Ilse am 1.Juni im Anschluss der Chorprobe. Teilnahme am Frühjahrsmatinee im Bürgerzentrum „Steinbreche“ in Refrath am 5. Juni. Sommerfest vom 17. bis 19. Juni im und um das Vereinshaus. Peter Schlimbach feierte seinen 97. Geburtstag. Er wurde am 21. Juni auch für seine 75.-jährige Mitgliedschaft im MGV geehrt und ist somit das älteste Mitglied in der Vereinsgeschichte. 
Vom 15.-17 Juli Gastgeber für den „MGV Melodie“ aus Gmund am Tegernsee. Ständchen für das Brautpaar Udo und Sylvia Werner im Schützenheim Troisdorf-Oberlar am 30. Juni. Großes gemeinschaftliches Konzert aller Wassa-Chöre in der Philharmonie am 3. September mit dem Blasorchester Dürscheid e.V. unter dem Motto „Lieder der Welt“ unter der Leitung von Babrak Wassa. Planwagenfahrt am 21. Oktober. Heribert Stockschläder am 26.10. zum Ehrenmitglied des MGV Urbach ernannt. Zwei Benefizkonzerte am 03.12. in der St.-Bartholomäus-Kirche Urbach und am 04.12. in der St.-Mariä-Himmelfahrts-Kirche Grengel zu Gunsten der tsunamigeschädigten Bevölkerung auf den Andamanen- und Nikobaren-Inseln in Indien. Letzte Probe im Heinrich-Lob-Haus am 07. Dezember. Weihnachtsingen im Altenzentrum am 14. Dezember.

2006Am Neujahrstag verstarb unser Sangesfreund Rudi Berger. Erste Probe am 04.01. im “Sänger-Casino” des Vereinsheimes der Schützenbruderschaft und des TV Urbach in der Bartholomäusstrasse 26. Chorleiter Babrak Wassa erhält am 25. Januar nach telefonischer Rücksprache mit dem afghanischen Staatspräsidenten Harmid Kasai den offiziellen Auftrag, die neue Nationalhymne für dieses Land zu komponieren. Mit dem Abriss des Heinrich-Lob-Hauses am Nachmittag des 1. Februar ging ein Teil Urbacher Geschichte zu Ende. Jahreshauptversammlung am 09. Februar. Karnevalstreiben “Spiele am Hofe der Tollitäten” am 15. Februar im Vereinshaus der Schützenbruderschaft/TV Urbach. Gesangliche Mitgestaltung des Gedenkgottesdienstes am 4. März für unseren verstorbenen Sangesfreund Rudi Berger. Sängerfahrt vom 25. bis 28. Mai nach Coburg. Am 7. Juni ehrte der MGV Chorleiter Babrak Wassa für seine Komposition der neuen afghanischen Nationalhymne. Sommerfest 16. bis 18. Juni auf dem Gelände der katholischen Grundschule Kupfergasse. Teilnahme am “Oktoberfest der Musik” am 22. Oktober beim MGV Overath. Tag der offenen Tür im Vereinshaus der Schützenbruderschaft/TV Urbach am Sonntag, 29. Oktober. MGV und Damenchor am 06. Dezember gemeinsame Nikolausfeier im Vereinshaus. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach am 13. Dezember.

hier können Sie den Jahresbericht nachlesen

2007Richtfest am 18. Januar der neuen Grundschule Urbach, in dem unser neues Domizil sein wird. Hans-Jakob Faust feierte mit uns am 31. Januar seinen 70. Geburtstag. Er gab bekannt, dass er nach 30.-jähriger Tätigkeit das Amt als 1.Geschäftsführer an seinen Nachfolger Axel Peters übergeben wird. Jahreshauptversammlung am 1. Februar mit Neuwahl des Vorstandes. Die Verdienstmedaille des Bundesverdienstkreuzes wurde am 4.Februar im Hansesaal des historischen Rathauses in Köln von OB Fritz Schramma an unseren 1.Vorsitzenden Hermann-Josef Schlimbach für sein langjähriges Engagement im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich in Urbach/Elsdorf überreicht. Karnevalstreiben am 7.Februar im Vereinshaus des Schützenbruderschaft/ TV Urbach. Am 21.Februar Ehrung für Hermann-Josef Schlimbach in einer kleinen Feierstunde beider Vereine für seine Auszeichnung. Anwesend waren Vertreter aller Ortsvereine Urbach/Elsdorf. Begehung des Rohbaues unseres neuen Heimes in der Grundschule am 15. Mai. Sommerfest vom 15. bis 17. Juni auf dem Gelände der katholischen Grundschule Kupfergasse. Chorleiter Babrak Wassa wurde am 21. Juni 60 Jahre alt. Hans-Kurt Mähl, förderndes Mitglied, verstarb am 22. Juli. Goldhochzeit Eheleute Agnes und Gottfried Habeth. Beide wurden auf Grund ihrer langjährigen, aktiven Zugehörigkeit am 1. August geehrt. Gottfried wurde zum Ehrenmitglied im MGV ernannt. Am 8. August wurden die Eheleute Waltraud und Karl-Heinz Wagner anlässlich ihrer Goldhochzeit geehrt. Theo Karsting, förderndes Mitglied, verstarb am 27.August. Erste Vorstandsitzung am 8. Oktober im neuen Vereinsheim. Die erste Chorprobe fand am 10. Oktober im neuen HLH statt. Frau Inge Gerhards überlässt dem MGV Gegenstände (Namenswappen, Keramikteller) zur Errichtung einer "Alt Urbach Elsdorf Ecke” mit Schwerpunkt “Arbeiten von Theo Gerhards” als Leihgabe. Übergabe und Einweihung unseres neuen Vereinsheimes “Heinrich-Lob-Haus” im Rahmen eines Tages der offenen Tür am 14. Oktober. Der katholische und evangelische Pfarrer Wahlen und Vanhauer segneten das neue Heim. Die offizielle Übergabe erfolgte durch den 1.Bürgermeister der Stadt Köln, Josef Müller. Jahreskonzert am 28. Oktober im Bezirksrathaussaal Porz unter dem Motto “Eine Italienreise“. Josef Holz, langjähriger aktiver Sänger, verstarb im Oktober im Alter von 92 Jahren. Im November verstarb unser langjähriges, förderndes Mitglied Heinz Klein. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach am 12. Dezember.Im Krankenhaus Porz fand ebenfalls ein Weihnachtssingen am 15. Dezember statt. Am 18. Dezember feierten wir zum Jahresabschluss eine “Dankeschön-Party” im Heinrich-Lob-Haus.

hier können Sie den Jahresbericht nachlesen

2008
Jahreshauptversammlung am 17. Januar. Die 25.te Karnevalsveranstaltung in Folge fand zum ersten Mal im neuen Vereinsheim am 23. Januar statt. Im 99.ten Lebensjahr verstarb am 9. März unser ältestes Vereinsmitglied Peter Schlimbach. Er war 77 Jahre Mitglied im MGV. Der Stammtisch für fördernde Mitglieder erstmalig am 9. April. Dieser wird jeden zweiten Mittwoch im Monat stattfinden. Sängerfahrt vom 1. bis 4. Mai zum Ostseeheilbad Dahme und Kellenhusen. Chorausflug des MGV mit Ehefrauen am 1. Juni nach Obernburg, Anlass war das 125-jährige Chorjubiläum des dortigen Männerchores, mit dem wir seit vielen Jahren befreundet sind. Der langjährige Sangesfreund Helmut Abraham verstarb am 6. Juni. Sommerfest vom 20. bis 22. Juni erstmalig auf dem neuen Schulgelände. Der Damenchor wurde 40 Jahre alt. Dies wurde mit Vertretern aller Vereine im Ortsring, fördernder Mitglieder und politischer Mandatsträger gebührend am 13. August gefeiert. Ehrenmitglied Fred Habeth verstarb am 17. September. Jubiläumskonzert des Damenchores unter Mitwirkung des MGV und Forsbacher Frauenchores am 21. September im Rathaussaal Porz. Unser Sangesfreund Dr. Dieter Sondermann verstarb am 20. November. Am 28. Nov.  verstarb Sangesfreund Günter Elias. Teilnahme MGV am 28./29. November beim Aufstellen und Schmücken des Weihnachtsbaumes am neuen Standort zwischen Kirche und Hospiz Urbach. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach am 10. Dezember und im Krankenhaus Porz am 13. Dezember. Letztes Treffen MGV und Damenchor im alten Jahr mit Weihnachtsfeier am 17. Dezember.

hier können Sie den Jahresbericht nachlesen






2009

Anlässlich der ersten Probe am 07. Januar Gratulation unseres Chorleiters zum 20. Dienstjubiläum. Jahreshauptversammlung am 03. Februar. Karnevalstreiben „26. Spiele am Hofe der Tollitäten aam 11. Februar. Nach langer Krankheit verstirbt unser langjähriges aktives Mitglieder Günter Lohmann am 27. Februar. Am 15. April Feier mit den Vereinen im HLH anlässlich des 70. Geburtstages unseres 1. Vorsitzenden Hermann-Josef Schlimbach. Hans Dresbach verstirbt am 23. April im Alter von 85 Jahren. Sommerfest der Vereine auf dem Geländes des HLH vom 19.-21. Juni. Letzte Probe vor den Sommerferien am 15. Juli und erste Probe nach den Ferien am 12. August. Schifftour der des Ortsrings Urbach/Elsdorf am 21. August von Porz mit der MS FILIA RHENI. Diamantene Hochzeit von Lisbeth und Heinz Bliersbach am 26. August. Plötzlicher Tod des aktiven Mitglieds Kurt Meyermann am 09. September. Jahreskonzert unter dem Motto „Froh und Heiter“ unter Mitwirkung der „Kölsch AG“ und der Solistinnen Monika Kampmann und Ingrid Ittel-Fernau im Porzer Rathaussaal am 31. Oktober mit Gratulation unseres ältesten aktiven Mitglieds Hans Peters zum 90. Geburstag. Heinz Hüsen, langjähriges aktives Mitglied verstirbt am 23. November im Alter von 81 Jahren. Adventsmarkt vom 27.-28. November am Urbacher Hospiz mit Aufstellung des Weihnachtsbaums. Weihnachtssingen im Urbacher Altenzentrum am 9. Dezember. Jahresausklang am 19. Dezember im HLH mit der Musikkapelle „Otto & Co.“






2010

Jahreshauptversammlung am 03. Februar mit Neuwahl des Vorstandes. Folge 27 der “Spiele am Hofe der Tollitäten” im HLH am 3. Februar. Musikalische Gestaltung des Dankgottesdienstes anlässlich der Goldhochzeit des Förderers Peter-Josef Pütz und seiner Ehefrau Helene am 6. März in der Kirche St. Aegidius in Wahn. Sängerfahrt vom 7. bis 9. Mai nach Breuna bei Kassel. Friedrich Zenk, langjähriger Sänger, verstarb am 7. Juni im 90. Lebensjahr. Sommerfest unter dem alljährlichen Motto “Bei uns ist was los” vom 18. bis 20. Juni auf dem neuen Schulgelände. Paul Pohl, Freund und Förderer des MGV, verstarb im Juni. Die 191. Folge der “Show em Veedel” fand am 5. August im HLH statt. Abendfahrt auf dem Rhein am 20. August. Außerordentliche Versammlung des MGV am 22. September zur Neuwahl des 2. Vorsitzenden (Ulf Florian) und des 1. Geschäftsführers (Ditmar Lubahn). Konzert am 4. November mit dem Don Kosaken Chor im Rathaussaal Porz. Teilnahme des MGV am Basar in der Adventszeit vom 26. bis 27. November. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach am 15. Dezember. Am 18. Dezember Weihnachtssingen im Krankenhaus Porz.







2011

Jahreshauptversammlung am 13. Januar. Folge 28 “Spiele am Hofe der Tollitäten” am 23. Februar im Heinrich-Lob-Haus. Das fünfte große gemeinschaftliche Konzert der „Wassa-Chöre“ mit dem Damenchor Urbach, Frauenchor Forsbach, MGV Seelscheid, MGV Liederkranz Refrath, MGV Concordia Forsbach, MGV Urbach, MGV Overath, Kammerchor Musica Vocalis, Blasorchester Dürscheid und Sülztaler Blasorchester unter dem Motto „Melodien die erfreuen“ fand am Mittwoch, 1. Juni um 20 Uhr in der Philharmonie Köln statt. Sängerfahrt nach Bad Kissingen vom 2. bis 5. Juni mit Konzert im Kurhaus Bad Bocklet. Ehrung der aktiven Chormitglieder Ingrid und Adolf Stempel zur Goldenen Hochzeit am 8. Juni während der Probe. Ebenfalls Goldene Hochzeit feierten Sangesfreund Ernst Beier und Ehefrau Ursel am 11. Juni im Eltzhof Wahn. Sommerfest 17. bis 19. Juni. Singen während der Messe zum 125-jährigen Jubiläum von St. Bartholomäus am 25.Juni mit anschließendem Empfang im Pfarrheim. Anlässlich der Goldenen Hochzeit unseres Ehrenmitgliedes Heribert Stockschläder und seiner Ehefrau Gertrud trafen sich beide Urbacher Chöre am 6. Juli im Garten des Jubelpaares. Hans-Rudolf Pleiss, langjähriger Förderer des MGV, verstarb am 09. Juli und Sangesfreund Artur Schmidt am 24. Juli. Die 201. „Show em Veedel“ des Kölner Wochenspiegels am 4. August im Heinrich-Lob-Haus. Gesangliche Teilnahme bei der Festveranstaltung anlässlich 60 Jahre Stadt Porz am 16. September im Rathaussaal. Ständchen beider Chöre am 12. Oktober für die aktiven Chormitglieder Antonie und Herbert Schwaab anlässlich der Goldenen Hochzeit. Ehrenmitglied Heinz Rudi Bröcher verstarb am 30. Oktober. Am 11.11.11. um 11.11. Uhr gesangliche Teilnahme bei der Vorstellung des Porzer Dreigestirns zur Ehre des designierten Prinzen Ulf I., Ulf Florian, 2.Vorsitzender des MGV, in der Porzer Fußgängerzone. Basar in der Adventszeit am 25. und 26. November zu Gunsten des Hospiz Fördervereins Köln-Porz e.V. Weihnachtsingen im Altenzentrum Urbach am 14. und im Krankenhaus Porz am 17. Dezember. Gemütliches Zusammensein zum Jahresausklang am 21. Dezember im Vereinsheim.

2012

Jahreshauptversammlung am 04. Januar. Folge 29 “Spiele am Hofe der Tollitäten” am 08. Februar im Heinrich-Lob-Haus. Festmesse für Ehrendechant Pfr. I.R. Msgr. Clemens Feldhoff am 3. März in der Pfarrkirche Urbach anlässlich seines Goldenen Pristerjubiläums. Goldene Hochzeit Hilde und Hans-Jakob Faust am 18. Mai im HLH. Teilnahme an Feierstunde zum 90.-jährigen Bestehen Ortsverein Porz des Deutschen Roten Kreuzes am 2. Juni im HLH. Goldene Hochzeit Helmi und Hermann-Josef Schlimbach am 15. Juni im HLH. Im Juni verstarben Fördermitglieder Karl Greve und Günter Visang. Sommerfest 03.-05. August auf dem Schulgelände. Sängerfahrt vom 24.-26. August nach Bingen. “Kennenlernmorgen” im Neubaugebiet NEU-Elsdorf am 2. September. Erstes Treffen “Der junge Chor” am 25. September im HLH. Chorkonzert “Chor trifft Big Band” am 18. November im Porzer Rathaussaal. Weihnachtsbasar am 30.November zugunsten Förderverein Hospiz Köln-Porz e.V. Ständchen zur Hochzeit von Sangesfreund und Bezirksamtleiter Norbert Becker am 12. Dezember im Rathaussaal und Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach.

hier können Sie den Jahresbericht nachlesen 

2013

Sangesfreund Hans Peter verstarb am 23. Januar. Karnevalstreiben im HLH am 30. Januar. Sangesfreund Klaus Herzberg im Februar verstorben. Jahreshauptversammlung am 1. März mit Neuwahl des Vorstandes. Hermann-Josef Schlimbach als 1.Vorsitzender zurückgetreten, Ulf Florian 1.Vorsitzender, Peter Klostermann 2.Vorsitzender. Peter Kurscheid verstarb am 15. März. Hermann-Josef Schlimbach wird am 10. April zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Zwei Liedvorträge am 5. Mai im Gürzenich zu Ehren des Fördermitgliedes Cengiz Iyilik, der für sein Lebenswerk geehrt wurde. Abschlusskonzert der Porzer Kulturtage in der ev. Lukaskirche am 1. Juni. Sommerfest vom 9. bis 11. August. Sängerfahrt nach Fritzlar vom 23. bis 25. August mit Konzert im Dom. Anlässlich des Firmenjubiläums der Drogeriekette DM sang unser Chor am 28. August einige Lieder. Gesanglicher Beitrag zum 10. Grengeler Waldspill am 7. September. Verleihung der Ehrenspange des Stadtbezirkes Porz an Hermann-Josef Schlimbach am 12. November im Porzer Rathaus. Weinprobe im Heinrich-Lob-Haus. Teilnahme am Basar zugunsten des Fördervereins Hospiz Urbach am 29. November. Singen im Altenzentrum Urbach am 11.12.  Adventkonzert am 15.12. in der Urbacher Pfarrkirche. Jahresabschlussfeier am 18.12. mit gesanglicher Vorstellung „Neuer Chor“ im Vereinsheim. Heribert Stockschläder, seit 1964 Mitglied im MGV, langjähriger 2.Vorsitzender und Ehrenmitglied, verstarb am 18. Dezember nach langer Krankheit im Alter von 78 Jahren.

2014Original-Holzrelief zur Erinnerung an Heinrich Lob im Januar von Dr. Engelbert Zaß als Dauerleihgabe an den MGV übergeben. Förderer Karl Weber am 30.01. verstorben. Jahreshauptversammlung am 31.Januar. Am 19. Februar „31.Spiele am Hofe der Tollitäten“ im Heinrich-Lob-Haus. Udo Lautenbach am 15. März verstorben. Konzert Urbacher Chöre mit dem Don Kosaken Chor am 28.März im Rathaussaal Porz. Singen zum 150.-jährigen Jubiläum des MGV Liederkranz  Refrath 1864 e.V. am 18. Mai. Sangesfreund Paul Brinner am 8.Juni verstorben. Sängerfahrt 27.-29.Juni nach Bad Dürkheim. MGV Liedertafel 1841 Bad Wildungen am 25.Juli zu Gast im HLH. Sommerfest 8.-10.August, erster öffentlicher Auftritt des Chores „Urbach Halbacht“. Im November Jahreskonzert im Rathaussaal Porz, Weinprobe im Heinrich-Lob-Haus, Adventbasar zugunsten Hospizförderverein Köln-Porz. Weihnachtssingen im Altenzentrum Urbach (10.Dezember), Jahresausklang der Chöre am 17.Dezember im Heinrich-Lob-Haus.

2015Im Januar Teilnahme an der 46. Auflage „Pro-Porzer-Presse-Partie“ im Pfarrheim St. Bartholomäus in Urbach. Jahreshauptversammlung, Hermann-Josef Schlimbach und Hans-Jakob Faust sind je 60 Jahre Mitglied im MGV. Karnevalstreiben „32. Spiele am Hofe der Tollitäten“ am 4. Februar. Förderer Siegfried Hammann verstorben. Gesangliche Gestaltung der Messe anlässlich des 125-jährigen Jubiläums des Kirchenchores der Christus-König-Kirche Wahnheide am 2. Mai. Am 15. Juni Ständchen für unseren schwerstkranken Sangesfreund Paul Richter im Hospiz Urbach, der zwei Tage später verstarb. Sängerfahrt nach Alsfeld vom 26. bis 28. Juni. Im Juli Rücktritt des 1.Vorsitzenden Ulf Florian, Sommerfest „Bei uns ist was los“, Förderer Wilfried Orth und Hans Joachim Ersfeld verstorben. Sangesfreund Willi Reimbold am 7. Oktober Verleihung der Ehrenmitgliedschaft. Außerordentliche Mitgliederversammlung am 8. Oktober mit der Ernennung Hermann-Josef Schlimbach als kommissarischer 1.Vorsitzender des MGV. Weinprobe am 30.Oktober im HLH. Eröffnungskonzert zum 125-jährigen Jubiläum des MGV am 15.November im Porzer Rathaussaal. Sangesfreund Dieter Arenz am 25.November verstorben. Im Dezember Weihnachtsingen im Altenzentrum Urbach und Jahresausklang der Urbacher Chöre.

2016Sangesfreund Karl-Heinz Klaus am 6. Januar verstorben. Die 33. Spiele am „Hofe der Tollitäten“ im Vereinsheim am 27. Januar. Jahreshauptversammlung am 19. Februar. Langjähriger Förderer des MGV Adam Klein im April verstorben. Festgottesdienst am 17. April anlässlich des 125.-jährigen Jubiläums in der Kirche St. Bartholomäus Urbach und Kommers im HLH in Anwesenheit des Schirmherrn MdB Wolfgang Bosbach. Am 12. Mai Besuch des Landtages in Düsseldorf auf Einladung des MdL Jochen Ott. Überreichung der Zelter-Plakette am 29. Mai in der Stadthalle Ahlen. Sommerfest im Juli unter der Mitwirkung von fünf Gastchören. Viertägige Jubiläumssängerfahrt vom 28.9-1.10 nach Berlin. Weinprobe im HLH am 21. Oktober. Im November Konzert des Jugendchores St. Stephan im Rathaussaal Porz, Abschlusskonzert MGV, Damenchor und UrbachHalbacht zu Gunsten von Flüchtlingskindern in der Kirche Urbach. Vorweihnachtlicher Basar an der Kirche St. Bartholomäus Urbach zu Gunsten des Hospiz-Fördervereins Porz. Am 30.11. Übergabe des Reinerlöses vom Benefizkonzert an Bezirksamtsleiter Norbert Becker, die Pfarrer Karl-Heinz Wahlen, Dirk Vanhauer und Chorleiter Babrak Wassa. Förderer Christoph Wielpütz am 23.11 verstorben. Singen im Altenzentrum Urbach am 14.12. fiel wegen der dortigen Verbreitung des Norovirus aus. Jahresabschluss der Chöre und Verabschiedung des Chorleiters Babrak Wassa  am 21. Dezember.